Die besten TV-Geräte für die neue Konsolengeneration

Mit der Sony Playstation 5 und der XBox-Series Reihe von Microsoft bekommen Gamer Konsolenspiele in nie dagewesener Qualität. Doch 8K-Auflösung oder 4K-Qualität bei 120 Frames pro Sekunde bringen nur wenig, wenn der Fernseher den hohen Ansprüchen nicht gerecht wird. Für Hardcore-Spieler, die neben einem Besuch im GG Bet Casino vor allem auf die neuen Konsolen setzen, bedeutet das eine nicht unwesentliche Investition in neue Hardware. Wir haben uns die besten TV-Geräte für die neuen Konsolen mal genauer angeschaut. 

Der LG OLED C1

Mit dem OLED C1 hat Hersteller LG einen der besten Fernseher überhaupt auf dem Markt. Er punktet mit einer erstklassigen Bildqualität, einem guten Klang, umfangreichen Smart-TV-Funktionen, einer guten Bedienung und einem HDMI 2.1-Eingang für Gamer, der 4K-Auflösung bei einer Bildschirmrate von 120 Hertz erlaubt. Der Input Lag beträgt hier nur 12 bis 13 Millisekunden, sodass auch das Spielen von Shootern kein Problem darstellt. 

Der HDMI 2.1-Eingang bietet sowohl ALLM als auch VRR an. Mit Hilfer der VRR-Technik soll sich der Input Lag noch einmal deutlich verringern. FreeSync von AMD sowie G-Sync von Nvidia sind ebenfalls mit an Bord. Wie wir es bei OLED-Geräten gewohnt sind, liefert der LG C1 perfekte Schwarzwerte sowie die HDR-Standards HDR10 und Dolby Vision. Günstig ist dieser Fernseher indes nicht. Für die 55-Zoll-Variante werden knapp 2.000 Euro fällig. Folgende Größen sind erhältlich: 

  • 48 Zoll
  • 55 Zoll
  • 65 Zoll
  • 77 Zoll
  • 83 Zoll

Der Samsung QN95A

Auch Samsung hat inzwischen ein Gerät angekündigt, welches den hohen Anforderungen der Konsolenbesitzer gerecht wird. Der Fernseher ist das derzeitige Flaggschiff von Samsung und bietet vollen HDMI 2.1-Support. ALLM, VRR und natürlich 120 fps bei einer 4K-Auflösung stellen kein Problem für den QN95A dar. Was fehlt, ist der HDR-Standard Dolby Vision, der von der Xbox Series X unterstützt wird. Das Gerät ist sehr gut entspiegelt, bietet komfortable Smart-TV-Funktionen und liefert einen sehr guten Kontrast mit Local Dimming. Allerdings ist der Stromverbrauch verhältnismäßig hoch und analoge Anschlüsse sucht der Technik-Enthusiast vergeblich. 

Der Sony XH90

In einer Aufzählung der besten Fernseher für die neue Konsolengeneration darf Playstation-Hersteller Sony natürlich nicht fehlen. Der XH90 wird von Sony daher auch als “bereit für die Playstation 5” beworben. Aber nicht nur die PS5 wird unterstützt, sondern auch die Xbox Series X. HDR10 und Dolby Vision gehören zu den Ausstattungsmerkmalen. Allerdings schafft das Gerät derzeit bei einer 4K-Auflösung nur 60 fps, ein Update hat Sony jedoch schon angekündigt. 

Der Input Lag des XH90 liegt laut Hersteller nur bei 7,2 Millisekunden. Spaß macht auch der Preis, denn die 55-Zoll-Variante gibt es schon für etwa 1.000 Euro. Das hebt dieses Modell von den bisher vorgestellten ab. 

Philips Momentum 559M1RYV

Auch Philips widmet sich mit seinen aktuellen Modellen den neuen Konsolen. Der Momentum bietet hierfür jede Menge Features. So gibt es eine W-LED-Hintergrundbeleuchtung für satte Kontraste, eine 4K-Auflösung mit 144 Hertz, HDMI 2.1 und eine sehr geringe Latenz dank VRR. Die eingebauten Lautsprecher von Bowers & Wilkins versprechen ein beeindruckendes Klangerlebnis. Woofer, Mittel- und Hochtöner sind bereits integriert. Verschiedene HDR-Modi wie 

  • HDR Game
  • HDR Movie
  • HDR Photo

stehen zur Verfügung und sollen das Fernseh-Erlebnis zu etwas ganz Besonderem machen. 

Der TCL C728

Mit HDMI 2.1-Unterstützung, VRR und ALLM glänzt der TCL C728 bei einem verhältnismäßig angenehmen Anschaffungspreis von unter 1.000 Euro. Der Input Lag liegt bei 15 Millisekunden und das eingebaute Soundsystem von Onkyo liefert immerhin 40 Watt. Direct-LED-Beleuchtung und eine QLED-Filterschicht sind weitere Features, neben der 4K-Auflösung bei einer 120 fps. Insgesamt stehen vier HDMI-Ports zur Verfügung, reichlich Möglichkeiten also für Konsolen, BluRay-Player oder andere Geräte. Das Betriebssystem Android sorgt für optimale Kompatibilität zu tausenden Apps, sodass auch das Smart-TV-Erlebnis optimal ist. 

Panasonic und Xiaomi

Die beiden Hersteller Panasonic und Xiaomi benötigen noch etwas mehr Zeit, um die neuen Konsolengenerationen zu unterstützen. Immerhin gibt es von Xiaomi derzeit ein Modell, welches HDMI 2.1 unterstützt. Allerdings ist das Modell Mi TV Q1 noch sehr teuer, was an den riesigen 84 Zoll liegen mag. Kleinere Geräte sind noch nicht verfügbar. 

Auch Panasonic lässt sich noch etwas Zeit. Wer also auf Panasonic oder Xiaomi setzen möchte, wird noch etwas Geduld benötigen. 

Warum ist HDMI 2.1 so wichtig?

Der relativ neue Standard HDMI 2.1 ist vor allem für Konsolenbesitzer sehr wichtig und von entscheidender Bedeutung. Denn im Vergleich zu 2.0 ist hier die Datenrate verdreifacht: Statt 14,4 nun 42,6 GBit/s. Die Geschwindigkeit erlaubt 8K-Bildformate bei 60 Hertz beziehungsweise 4K bei 120 Hertz – eben jener Standard, welcher von der Playstation 5 und der Xbox Series genutzt wird. Beim Kauf eines neuen Fernsehers ist somit vor allem auf den HDMI 2.1 Standard zu achten. 

bfd26e7fe9ec9b45e331af97c595634c